Foto: Klaus Uwe Gerhardt pixelio.de

Das wissenschaftliche Interesse am Entrepreneurship erfreut sich seit Beginn der 1980er-Jahre eines regen und wachsenden Zuspruchs.  Dabei stehen verschiedene Themen und Fragestellungen im Fokus, worunter die Unternehmenskommunikation hier nur beispielhaft genannt werden soll. 

Zweifelsfrei ist Kommunikation ein wichtiges Thema im Zusammenhang mit einer Unternehmensgründung  und der Führung eines Unternehmens.

Unter all den interessanten Forschungsprojekten, die derzeit dazu laufen, möchte ich eines herauspicken und kurz vorstellen:  An der Technischen Universität Ilmenau wurde das Forschungsprojekt „Start up! Pimp your communication“ gestartet. Ziel ist es, die Kernaspekte erfolgreicher strategischer Start‐Up Kommunikation zu untersuchen und zu beschreiben.  Das Projekt wird mittels Crowdfunding finanziert. Das Projektteam mit Britta Gossel, Andreas Will, Dennis Brüntje und Crowdy, dem Gründer und Maskottchen, sucht nun Unterstützer:

Gesucht werden Start‐Ups, die ihre Kommunikationsstrategie vom Projektteam der TU-Ilmenau beobachten lassen und die bereit sind, sich für einen kleinen (oder größeren) Beitrag finanziell an diesem Projekt zu beteiligen. Dafür gibt es natürlich eine Gegenleistung: Handlungsempfehlungen in Form einer kleinen Best‐Practices‐Broschüre und ggf. individuelle Tipps.

Jeder kann mitmachen, jeder kann das Projekt unterstützen. Werden Sie „Fueler“ und unterstützen Sie das Projekt auf www.rockethub.com/projects/7442-start-up-pimp-your-communication. Dort erfahren Sie mehr über das Projekt, Teilnahme‐ und Finanzierungsmöglichkeiten.

 

Kommentare sind geschlossen.



Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close