Eine für Business Angels interessante und wenig bekannte Möglichkeit, eigene Investitionen aufzustocken, bietet die zweite Phase des Exist-Förderprogramms. Bei der Bereitstellung von 50.000 EUR Eigenkapital durch die Gründer und / oder Beteiligungskapital z.B. durch einen Business Angel stellt das Exist-Programm einen nicht rückzahlbaren Gründungszuschuss von maximal 150.000 EUR in Aussicht. Mit dem Zuschuss soll das Gründungsunternehmen bei der Aufnahme der konkreten Geschäftstätigkeit unterstützt werden.

Staatssekretär Stefan Kapferer vom Bundeswirtschaftsministerium teilte anlässlich des 15-jährigen Jubiläums von Exist mit, dass Erhöhungen der Zuwendungen des monatlichen Gründerstipendiums und des Sachmittelzuschusses in Förderphase I vorgenommen werden sollen. Dieser solle von 70.000 Euro auf künftig maximal 250.000 Euro steigen. Die Umsetzung der Erhöhungen wird für die zweite Jahreshälfte angestrebt, wie das Bundeswirtschaftsministerium mitteilte. Wir erwarten, dass die Attraktivität von Exist geförderten Start-ups für Business Angels weiter steigen wird.

Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.exist.de/exist-forschungstransfer/index.php

Die offizielle Pressemitteilung des BMWi: http://www.bmwi.de/DE/Presse/pressemitteilungen,did=632012.html

©Foto: BMWi

 

Kommentare sind geschlossen.



Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close